JEM Quali 2018 – Rieder dabei, Gose setzt Zeichen

Autor: Mirko Seifert

Die erste Qualifikantin für die Junioren-EM steht, rein rechnerisch, fest: Celine Rieder schwamm in Essen über 1500 m Freistil in 16:37,77 Min. unter der geforderten Norm von 16:38,31 Min. Dabei profitiert sie, wie auch die anderen derartigen Streckenstarter, von der Tatsache, dass die Qualifikationszeiten der Strecken 400 F, 800 F, 1500 F und 400 L nur einmal unterboten werden müssen. Eine Unterteilung in Vor- und Endläufe findet über diese Strecken nicht statt. Aber auf allen Strecken statt. Das bekam jetzt Isabel Gose zu spüren.
In Berlin schwamm sie im einsamen Rennen über 200 m Freistil in 2:01,17 Min. unter der geforderten schnellsten Finalzeit über diese Strecke: 2:01,71 Min. Sie ist trotzdem (noch) nicht dabei. Der Grund: in Berlin, beim Wasra-Cup, wurden keine Vor- und Endläufe geschwommen. Es gab immer gleich die Entscheidung. Die Qualifikationszeiten müssen jeweils im Vor- und Endlauf unterboten werden.

Bilder und Erfolge
Celine Rieder
Isabel Gose

Tabelle: Qualifikationszeiten JEM 2018
Legende
50 R, 50 B, 50 S sind auch im JEM-Programm, es gibt aber keine Qualifikationszeiten
Staffeln werden vorort besetzt; es gibt keine Qualifikationszeiten
* einmaliger Zeitennachweis in entsprechendem Zeitlauf der Qualifikationswettkämpfe 2018

Frauen Männer
Vorlauf Finale Strecke Finale Vorlauf
00:26,34 00:25,84 50 F 00:22,76 00:23,19
00:56,64 00:55,48 100 F 00:49,97 00:50,76
02:02,95 02:01,71 200 F 01:50,54 01:51,45
4:15,11* 400 F 3:54,39*
8:44,00* 800 F 8:04,42*
16:38,31* 1500 F 15:25,76*
01:11,53 01:09,27 100 B 01:01,99 01:03,55
02:33,21 02:30,39 200 B 02:15,34 02:17,93
01:03,02 01:01,42 100 R 00:55,24 00:56,13
02:15,22 02:12,95 200 R 02:01,61 02:03,06
01:00,71 00:59,87 100 S 00:54,02 00:54,65
02:17,33 02:12,71 200 S 02:00,41 02:01,93
02:17,48 02:15,10 200 L 02:02,67 02:04,16
4:47,01* 400 L 4:25,23*
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter JEM, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.