Maya Tobehn – 2 Rekorde mit 1 Tag Training

Autor: Mirko Seifert

Maya Tobehn aus Berlin stellte am zweiten Tag bei „Jugend trainiert für Olympia“ zwei Altersklassenrekorde auf. Dabei ist sie seit Montag (18.9.) erst wieder im Training. Die Rekorde schwamm sie über 50 R in 28,13 Sek. (Einzelstrecke) und über 50 F in 25,37 Sek. als Startschwimmerin (beides 25m Bahn).

20.9.2017: M. Tobehn, unten, bei ihrem Zielanschlag als Startschwimmerin über 50m F der 8x50m Freistilstaffel.

20.9.2017: M. Tobehn, unten, bei ihrem Zielanschlag als Startschwimmerin über 50m F der 8x50m Freistilstaffel.

Maya war bei den Junioren-WM in Indianapolis (USA) Ende August 2017 mit dabei und hatte anschließend Urlaub bzw. 3 Wochen „schwimmfrei“. Erst am Montag begann sie wieder mit dem Training. Das ist dann in der Tat der Rekord Nummer 3 – mit einem Tag Training gleich 2 Altersklassenrekorde aufstellen! Trainiert wird sie von Hr. Dautz am SLZ Berlin, das Training findet im Sportforum Berlin statt.

Die Rekorde bei Jugend trainiert für Olympia können anerkannt werden, wenn dem DSV die Sportler-ID zur Verfügung gestellt wird. So wurde auch 2013 verfahren, als Johannes Hintze, damals 14 jährig, einen Altersklassenrekord über 50 B aufstellte. Dieser besteht noch heute und kann in den Bestenlisten nachgelesen werden.

Die beiden Rekorde von Maya sind dann auch die ersten Rekorde der aktuellen Saison, die am 1.9.2017 begann.

Tabelle: Rekordzeiten alt und neu über 50 R und 50 F, Kurzbahn, AK 14, Frauen

Strecke Neue Rekord-Zeit Info
50m Rücken 28,13 Sek. bisher Laura Riedemann 28,16
50m Freistil 25,37 bisher Anna Dietterle 25,41

Link: Buch „Deutsche Meister Schwimmen 1883 – 2017, Langbahn“ ab Dezember 2017 erhältlich

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, SSE, Statistik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.