Auswertung III: DJM 2017 – Namen, Temperaturen, J-WM und EYOF

Autor: Mirko Seifert

Der Teil 3 der Auswertung beschäftigt sich mit den Wassertemperaturen, die Vornamen und Namen im Allgemeinen, den Teams für die JEM und EYOF und den Mehrkampfsiegern bei den NDM und der DJM.

Wassertemperaturen
Die Wassertemperatur im Wettkampfbecken zeigte sich bis auf den letzten Tag sehr stabil. In 2017 schwankte die Wassertemperatur zwischen 27,1 und 27,6 Grad C.

Tabelle 1: Temperaturen Wettkampfbecken 2017

Datum 2017 Temperatur (Grad C.)
28.5. 27,2
29.5. 27,3
30.5. 27,4
31.5. 27,3
1.6. 27,2
2.6. 26,9

Vornamen
Was waren die beliebtesten Vornamen? Welche kamen am wenigsten vor? Hier eine Auswertung dazu. Die häufigsten Vornamen waren „Alexander“ und „Jonas“ mit 19. Das bedeutet, dass diese Vornamen insgesamt 19-mal vorkamen. Natürlich wurden alle Namen (Vor- und Zuname zusammen) nur einmal gewertet. Der beliebteste weibliche Vorname war „Anna“ mit 18 Nennungen. Es gab darüber hinaus Vornamen, die nur einmal vorkamen: 388 (!) Vornamen (männlich und weiblich zusammen) waren einzigartig.

Alexander war mit der am häufigsten vorkommende Vorname dieses Jahr.

Alexander war mit der am häufigsten vorkommende Vorname dieses Jahr.

Link: komplette Liste der Vornamen und ihrer Anzahl (PDF)

Tabelle 2: beliebtesten Vornamen

Anzahl Vorname
19 Alexander
19 Jonas
18 Anna
15 Lara
14 Jan
14 Laura
14 Lukas
13 Lea
13 Paul
12 Felix
12 Florian
12 Hannah
12 Moritz
12 Nele
11 Daniel
11 Leonie
11 Niklas
10 Alina
10 Antonia
10 Lisa
10 Luca
10 Max
10 Maximilian
10 Sarah
10 Tim

Tabelle 3: Vornamen mit der wenigsten Häufigkeit (Auswahl)

1 Abby
1 Adrien
1 Aimée
1 Ajka
1 Ajla
1 Alan
1 Aleksandar
1 Alessandra
1 Alexa
1 Alica
1 Alice
1 Alissa
1 Alke
1 Amadeus
1 Ammon
1 Anabel
1 Andre
1 Angelina
1 Anita
1 Annabell
1 Anna-Fiona
1 Anna-Karolina
1 Annalena
1 Annalina
1 Anna-Maria

Gesamtlänge der Namen
Welche Namen (Vor- und Zuname) hatten die meisten Zeichen? Nicht nur dass, das Ansagen (=Vorlesen der Bahnbelegung) dauert dann auch länger als die mit weniger Zeichen. Es ist einzusehen, dass die Durchsage von z. B. Maik-Sebastian Rieffenstahl länger dauert als Lea Boy.

Tabelle 4: Namen mit den meisten Zeichen

Zeichen Name
27 Maik-Sebastian Rieffenstahl
26 Kayley Pacareu Rijnsburger
25 Maximilian FORSTENHÄUSLER
25 Christian Schneiderheinze
25 Benedikt Schulte Oestrich
25 Julian-Alexander Ackemann
24 Emily Charlotte Feldvoss
24 Julia-Sophia Scheuermann
24 Victoria Katharina Dolle
24 Magnus Serenus Bihlmeier

Tabelle 5: Namen mit den wenigsten Zeichen

7 Lea Boy
8 Leo Fath
8 Tim Eipl
8 Leo Koch
8 Noah Bez
8 Nina Leu

Link: Anzahl der Zeichen der Namen (PDF)

Fingernägel
Auffällig waren bei den Damen die Farben und Gestaltungen der Fingernägel. Manche leuchteten wie ein Leuchtturm. Einige waren einfarbig, andere hatten auf ihren Fingerkuppen ein Muster.

DJM 2017: Fingernägel-Style.

DJM 2017: Fingernägel-Style.

Bei den NDM Mehrkampf in Bremen hatten einige Sportler der SG Neukölln noch ein Tattoo auf ihrem Körper. Das fehlte bei der DJM komplett. Doch sah ich eine Schwimmerin – L. Ismer – die ein (temporäres) Tattoo trug. Bei den Jungs war nichts „ausgefallenes“ zu sehen; muss ja auch nicht, schließlich ist das hier nicht der „Bachelor des Schwimmens“. Letztes Jahr war noch der ein oder andere mit einer ganz normalen Badehose unterwegs und schaffte es ins Finale, dieses Jahr hab ich nichts mehr in der Art gesehen.

DJM 2017: Fingernägel-Style.

DJM 2017: Fingernägel-Style.

Schwimmer auf „Abwegen“
Bei den DJM nahmen auch Sportler teil, die bei Freiwasser(Meisterschaften) starten. Dieser Trend hat in den letzten Jahren zugenommen, ist also nichts Besonderes mehr. Schon interessanter sind andere Sportarten. So nahmen Fabienne Zeglin beim Flossenschwimmen und Charlotte Blanke letztes Jahr im Sommer beim Kalinchen Triathlon (Motzen/Bestensee) teil. Ihre Schwester Marlene war zwar in Kalinchen auch mit, startete aber nicht.

Junioren-WM Team (J-WM)
Der DSV nominierte am 6.6.2017 das J-WM Team bestehend aus 20 Sportlern. 10 Sportler hatten sich über die Normzeiten bei den DJM letzte Woche qualifiziert; jetzt kamen noch 10 weitere Sportler hinzu, die in den Staffeln eingesetzt werden. Das Team für Indianapolis 2017:
Frauen (8): Julia Mrozinski, Celine Rieder, Isabel Gose, Anna Kroniger, Angelina Köhler, Maya Tobehn, Alexandra Arlt, Cornelia Rips.
Männer (12): Luka Nic Armbruster, Sebastian Beck, Philipp Brandt, Eric Friese, Wassili Kuhn, Rafael Miroslaw, Daniel Pinneker, Paul Reither, Tom Reuther, Josha Salchow, Peter Varjasi, Marius Zobel.

Tabelle 6: Herkunft der Sportler für die J-WM

Vereinsstadt Name Anzahl
Berlin Tobehn 1
Bochum Kroniger 1
Dortmund Armbruster 1
Dresden Arlt 1
Halle/Saale Rips 1
Hamburg Mrozinski, Miroslaw 2
Hannover Köhler, Brandt, Reuther 3
Heidelberg Reither 1
Magdeburg Zobel 1
Mittelfranken Varjasi 1
Neckarsulm Pinneker 1
Potsdam Gose, Friese, Kuhn, Salchow 4
Saarland Rieder 1
Würzburg Beck 1

Randnotiz: Maya Tobehn und Isabel Gose hätten sich auch für die EYOF qualifiziert.

EYOF Team
Der DSV nominierte am 6.6.2017 das EYOF Team. Das European Youth Olympic Festival findet endet Juli, zeitgleich zur FINA Schwimm-WM, in Györ, Ungarn statt. Die Schwimmwettbewerbe gehen über 5 Tage, vom 24. bis 28.7.
Das Team besteht aus 8 Frauen und 8 Männer:
Frauen: Lena Riedemann, Marlene Sandberg, Malin Grosse, Liv-Kathy Göbel, Rosalie Kleyboldt, Gulia Goerigk, Kim Kristin Krüger, Annalena Wagner.
Männer: Louis Dramm, Sven Schwarz, Alexander Werner, Lukas Knölker, Björn Kammann, Yannick Plasil, Georg Schubert, Lennart Brendler.

Die Verteilung der Jahrgänge:
Frauen: Jahrgang 2002: 5 Sportlerinnen; 2003: 3 Sportlerinnen;
Männer: Jahrgang 2001 6 Sportler; 2002: 2 Sportler

Tabelle 7: Herkunft der Sportler für das EYOF

Vereinsstadt Name Anzahl
Berlin Sandberg 1
Bühl Goerigk 1
Dortmund Krüger, Brendler 2
Dresden Dramm 1
Gladbeck Plasil 1
Halle/Saale Riedemann, Göbel 2
Hamburg Kammann 1
Hannover Grosse, Schwarz, Knölker 3
Mittelfranken Wagner 1
Radebeul Schubert 1
Wiesbaden Kleyboldt 1
Zwickau Werner 1

Junioren-EM
Der Chronistenpflicht entsprechend muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass der DSV keinen Sportler zu der J-EM nach Israel schicken wird. Diese wird vom 28.6. bis 2.7. in Netanya stattfinden. Noch ist diese Meldung nicht offiziell, aber eine Stellungnahme des DSV blieb bisher aus. Damit würde auch das traditionelle Trainingslager im Vorfeld in Heidelberg ausfallen. Es würde das erste Mal sein, dass Deutschland (respektive BRD bis 1990 und DDR bis 1990) keine Mannschaft zu den Schwimmwettbewerben im 50m Becken schicken werden. Wer hätte es vor einem Jahr, als Achim Jedamsky noch Junioren-Bundestrainer war, für möglich gehalten, dass Deutschland für den kontinentalen Junioren-Höhepunkt nicht mehr melden wird.
Mannschaften für die J-EM im Freiwasser, Synchronschwimmen und Wasserspringen werden aber dieses Jahr für Deutschland antreten.

Schwimm-Mehrkampf
Wie haben sich die Sieger des Mehrkampfes der Norddeutschen Meisterschaften (NDM) bei der DJM geschlagen? Im Großen und Ganzen waren die männlichen Sieger der NDM auch die Sieger beim DJM Schwimm-Mehrkampf. Bei den Frauen sieht das Ergebnis anders aus.

Tabelle 8: Die Sieger des Mehrkampfes der NDM und ihre Plätze bei den DJM

Name, Mehrkampf NDM 2017 DJM 2017
Titus Perlwitz, Brust 1 1
Ole Schaffrath, Freistil 1 1
Nils Wille, Rücken keine Teilnahme 1
Linus Schwedler, Schmetterling 1 1
Werner Bock, Freistil 1 4
Anastasia Farkas, Brust 1 8
Lisa-Marie Finger, Schmetterling 1 6
Mathilda Weber, Rücken 1 5
Livia Loef, Freistil 1 3

Bilder
Abschnitt 1: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2119
Abschnitt 2: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2120
Abschnitt 3: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2121
Abschnitt 4: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2122
Abschnitt 5: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2123
Abschnitt 6: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2124
Abschnitt 7: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2125
Abschnitt 8: http://mirkoseifert.de/veranstaltung/id/2126

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DJM, EYOF, News, Statistik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.