Masters-WM 2017 – neue Zahlen

Autor: Mirko Seifert

Wie das Organisationskomitee am 18.5.2017 bekanntgab, wurden bisher
– 16.000 Schwimmanmeldungen abgegeben (fraglich, ob Starts oder Sportler damit gemeint sind);
– 1.200 Wasserballspieler registriert;
– 400 Synchronschwimmer angemeldet;
– 200 Wasserspringer registriert;

Bei der Masters-WM sind beim Wasserball bis zu 120 Teams erlaubt; diese Zahl wurde fast erreicht. Beim Schwimmen im Becken gab es einen besonders großen Ansturm auf die 400m Wettkämpfe. Die FINA empfiehlt denjenigen, die sich noch nicht dafür registriert haben, dies sehr bald nachzuholen.
Eine Vorgabe der FINA besagt, dass das Schwimmprogramm pro Tag nicht länger als 10 Stunden übersteigen darf. Das könnte mit den bisher abgegebenen Meldungen bald erreicht werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Masters, News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.