SSE Umgebung – triste Essensaussichten

Autor: Mirko Seifert

Die unmittelbare Umgebung der SSE bot schon immer ein eher mageres Angebot an Verpflegungsmöglichkeiten. Diese wurden nun noch weiter eingeschränkt.
Der Pizza-Laden, der Bäcker und der Döner-Imbiss im Forum Landsberger Allee (großes, silbernes Gebäude am Eingang zum S-Bahnhof) wurden geschlossen. Zur Zeit wird das Einzelhandelsangebot im Erd- und Untergeschoss neu ausgerichtet.

Berlin, Mai 2017: geschlossene Ladenpassagen im Landsberger Forum.

Berlin, Mai 2017: geschlossene Ladenpassagen im Landsberger Forum.

So bleiben noch die Pizzeria in der Fritz-Riedel-Straße, der Burger King, die Verpflegungsstellen direkt auf dem S-Bahnhof, die Hotelgastronomie und die eigene Verpflegung in der SSE. Nicht viel für Deutschland’s größte Schwimmhalle.

Berlin, Mai 2017: S-Bahnhof Landsberger Allee mit Neubau und Generator-Hostel (blau).

Berlin, Mai 2017: S-Bahnhof Landsberger Allee mit Neubau und Generator-Hostel (blau).

Plakate auf dem Parkplatz der SSE/S-Bahn: Das Plakat für die DM 2017 hing am 15. Mai 2017 noch nicht. Für die DJM hängt kein Plakat; in der Vergangenheit gab es niemals ein DJM-Plakat.

Gegenüber 2016 hat sich das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten mit den Hotels Generator(Hostel), Vienna House Easy Berlin und andel‘s nicht verändert. Gerade entsteht beim Generator-Hostel ein neues Gebäude, dessen Zimmer aber für die Vermietung für längere Zeiträume vorgesehen sind. Es soll im Oktober 2017 eröffnen.

Berlin, Mai 2017: Andel's Hotel an der SSE.

Berlin, Mai 2017: Andel’s Hotel an der SSE.

Berlin, Mai 2017: geschlossene Ladenpassagen im Landsberger Forum.

Berlin, Mai 2017: geschlossene Ladenpassagen im Landsberger Forum.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DJM, DM abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.