Sportkalender 2017- 2023

Autor: Mirko Seifert

Die LEN vergab vor kurzen einige europäische Meisterschaften auch nach Deutschland. Aber nicht Schwimmen, sondern Wasserball (Final 6 Turnier, Champions-League) wird zweimal in Hannover Station machen. Mit der Polizei-EM im August 2017, ebenfalls in Hannover, ist die Landeshauptstadt Niedersachsens Spitzenreiter in Deutschland, wenn es um Wassersportarten geht. Berlin geht mindestens die nächsten 5 Jahre leer aus.

Tabelle 1: Übersicht internationale Meisterschaften 2017 – 2023

Jahr Veranstaltung Stadt Sportart
2017
2017 EYOF Györ, Ungarn Multisport (Sommer)
2017 J-EM Becken Netanya, Israel Junioren, Schwimmen (Becken)
2017 WM Budapest Schwimmen (alle Wassersportarten außer Freiwasser)
2017 WM (Masters) Budapest Schwimmen (Becken)
2017 J-WM USA Junioren-WM (Becken)
2017 J-EM Freiwasser Marseille Junioren-EM, Freiwasser
2017 Kurzbahn-EM Kopenhagen Schwimmen (Becken)
2017 Schul-WM Budapest keine FINA/LEN Veranstaltung
2017 Polizei-EM Hannover Schwimmen (Becken)
2017 Baltic Sea Games Weißrussland Multisport (Sommer)
2017 Universiade Taipei Multisport (Sommer)
2018
2018 EM Wasserball Barcelona Wasserball (Männer)
2018 J-EM Freiwasser Malta Junioren-EM
2018 U19 EM Wasserball Minsk Wasserball (Männer)
2018 EM Glasgow Schwimmen (Becken)
2018 EM Glasgow Freiwasser
2018 Final 6 Italien Wasserball (Männer)
2018 YOG Buenos Aires Youth Olympia Games (Sommer)
2018 J-EM Becken Helsinki Junioren, Schwimmen (Becken)
2018 Kurzbahn-WM Hangzhou, China Schwimmen (Becken)
2018 EM Masters Kranj und Bled Slowenien
2019
2019 Kurzbahn-EM Glasgow Schwimmen (Becken)
2019 Final 6 Hannover Wasserball (Männer)
2019 U19 EM Wasserball Tiflis Wasserball (Männer)
2019 J-EM Freiwasser Prag Junioren-EM
2019 EYOF Minsk Multisport (Sommer)
2019 European Games Minsk Multisport (Sommer)
2019 J-WM Budapest Junioren-WM (Becken)
2019 WM Gwangji, Südkorea Schwimmen (alle Wassersportarten)
2019 WM Masters Gwangji, Südkorea Schwimmen (alle Wassersportarten)
2019 J-EM Kazan, Russland Junioren, Schwimmen (Becken)
2019 Universiade Italien Multisport (Sommer)
2020 – 2023
2020 Final 6 Italien Wasserball (Männer)
2020 Olympischen Sommerspiele Tokio Multisport (Sommer)
2020 J-EM Aberdeen, Schottland Junioren, Schwimmen (Becken)
2020 Kurzbahn-WM Abu Dhabi, VAE Schwimmen (Becken)
2021 Final 6 Hannover Wasserball (Männer)
2021 EYOF Kosice, Slowakei Multisport (Sommer)
2021 WM Fukuoka, Japan Schwimmen (alle Wassersportarten)
2022 EM unbekannt Langbahn Becken; geplant Multisportevent wie 2018
2023 WM Doha, Katar Schwimmen (alle Wassersportarten)
2023 WM Masters Doha, Katar Schwimmen (alle Wassersportarten)

Ausgewählte Schwimmveranstaltungen nach Veranstaltungsnamen

Tabelle 2: Junioren-EM, Beckenschwimmen

2017 Netanya, Israel
2018 Helsinki
2019 Kazan, Russland
2020 Aberdeen, Schottland

Tabelle 3: EYOF (Sommer), Multisportveranstaltung

2017 Györ, Ungarn
2019 Minsk
2021 Kosice, Slowakei

Tabelle 4: WM, FINA

2017 WM Budapest Schwimmen (alle Wassersportarten außer Freiwasser)
2017 WM (Masters) Budapest Schwimmen (Becken)
2019 WM Gwangji, Südkorea Schwimmen (alle Wassersportarten)
2019 WM Masters Gwangji, Südkorea Schwimmen (alle Wassersportarten)
2021 WM (+ Masters) Fukuoka, Japan Schwimmen (alle Wassersportarten)
2023 WM Doha, Katar Schwimmen (alle Wassersportarten)
2023 WM Masters Doha, Katar Schwimmen (alle Wassersportarten)

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kalender, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.