Masters WM 2017 – Anmeldung unbekannt

Autor: Mirko Seifert

Alle Masters erinnern sich noch gut an das Chaos von London 2016 – und werden auf unsanfte Weise diesen Monat erneut daran erinnert. Die Anmeldung für die Masters-WM im August 2017 wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Doch warum? Dazu gibt es nur einen Halbsatz auf Facebook „…all the details needs to be approved and confirmed.“ Die Webseite schreibt dazu gar nichts, selbst der Menupunkt „Athletes/Accreditation“ ist verschwunden. Dort konnte man sich einen Kostenüberblick verschaffen; alle Gebühren aller Sportarten wurden aufgelistet.

Anders als in der offenen Klasse müssen sich die Masters-Schwimmer selber anmelden. Weder der Verband noch eine Organisation können und sollen Masters bei der WM/EM anmelden. Auch gibt es keine Nationalmannschaft, wo z.B. der Bundestrainer für alle zuständig ist und ein Team an Betreuern die Sportler anmeldet. Bei den Masters ist jeder auf sich allein gestellt.

Weil dem so ist hatten viele auf den 17.1.2017 gehofft. Mehrfach wurde der Termin vom Organisationskomitee kommuniziert, doch der 17.1. viel ins Wasser. Dazu hieß es am 17.1.2017 auf der Facebookseite der Veranstalters:
„Dear Masters Family!
Before the registration starts, all the details needs to be approved and confirmed. After that, the registration will open. However, the exact time of the opening is still unknown yet. As soon as we have a „go“, it will be published to our sites!
But, don’t worry!
Nobody will miss the 17th FINA Masters World Championships!
This is the official website of the GMS system by the FINA:
http://www.fina.org/content/gms-general-management-system

Links:
Facebook WM Masters 2017, Budapest
Loginportal bei der FINA
Beitrag „Masters WM Anmeldung ab 17.1.2017“ auf swimcups.de vom 8.12.2016, wo auch die Meldegelder aufgelistet sind

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Masters, News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.