Trainingsgruppe Römisch (Berlin) 2016-17

Autor: Mirko Seifert

Am 9.12.2016 erhielt die TG Römisch von der Firma Fielmann eine komplette Sportausstattung:
alle Sportler bekamen, inkl. mit Logo und eigenen Namen versehen, einen langen Trainingsanzug, T-Shirt, kurze Hose, Trainingstaschen und Fußbälle.

Trainingsgruppe Römisch 2016-17 am Bundesstützpunkt in Berlin mit der neuen Einkleidung.

Trainingsgruppe Römisch 2016-17 am Bundesstützpunkt in Berlin mit der neuen Einkleidung.

Dem Dank gilt insbesondere Frank Radam, dem Filialchef von Fielmann in der Schönhauser Allee, der diese Aktion ermöglichte. Seit 6 Jahren unterstützt Fielmann das Schwimmen in Berlin, speziell die Trainingsgruppe Kegel (in der Vergangenheit) und seit diesem Jahr die Trainingsgruppe Römisch. Eine weitere Zusammenarbeit soll in der Zukunft ausgebaut werden.

Bei der TG Römisch am Bundesstützpunkt Berlin im Berliner Sportforum in Hohenschönhausen handelt es sich um die leistungsstärkste TG in Berlin. Zu ihr gehören zum Beispiel:

Leonie Kullmann: Teilnehmerin Rio 2016;
Alexander Kunert: Deutscher Meister 2016 über 200 S, Teilnehmer EM 2016;
Doris Eichhorn: mehrfache Deutsche Kurzbahnmeisterin über die Rückenstrecken;
Josephine Tesch: Teilnehmerin JEM 2016 und Baku 2015;
Ole Braunschweig: Platz 4 über 50 R bei den DM 2016;
Olivia Wrobel: Deutsche Juniorensiegerin 2016 über 50 S und 100 S;

14 Sportler trainieren zur Zeit am Bundesstützpunkt. Eine Sportlerin, Lisa Graf, befindet sich zur Zeit bei der Ausbildung in der Bundeswehr. In der TG Römisch verschmelzen zur Zeit eigentlich zwei Trainingsgruppen: die Sportler von Hr. Römisch und die Sportler vom scheidenden Trainer Gerd Eßer. Hr. Eßer trainierte bis vor kurzem noch Alexander Kunert und Lisa Graf. In Berlin wird ab dem 1.1.2017 ein neuer Bundesstützpunkttrainer und damit ein Nachfolger für Gerd Eßer gesucht.

Die TG Römisch umfasst zur Zeit die folgenden Sportler:
Bei den Männern: Maurice Ingenrieth, Timo Zwiesigk, Alexander Litke, Alexander Kunert, Tobias Niestroy, Ole Braunschweig und Kai Lehmann;
bei den Frauen: Leonie Kullmann, Antonia Haupt, Olivia Wrobel, Josephine Tesch, Doris Eichhorn, Kim Salewski und Anne Schultz.

Das Trainingsgelände dieser TG ist die 50m Schwimmhalle in Berlin-Hohenschönhausen. Angeschlossen an diesen Komplex ist ein Strömungskanal, Schulungsräume, Wärmebecken sowie Sport- und Turnhallen. Das 50m Becken kann optional auf 4 Bahnen á 2 x 25m umgewandelt werden. Letztes Jahr wurde die Videotechnik in der 50m Halle erneuert.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.