European Games 2019 – Entscheidung im Oktober

Autor: Mirko Seifert

In Minsk, am 21./22. Oktober 2016, soll bekanntgegeben werden, wer 2019 die zweiten European Games ausrichten soll.

Das EOC (European Olympic Committee) hatte es in den letzten Monaten nicht leicht, einen Nachfolger zu finden:

Zum einen sagten die Niederlande schon im Vorfeld der ersten European Games 2015 ab. Zu teuer, zu aufwendig. Dieses Jahr entschied das EOC weiterhin, dass Russland nicht Frage kommt; Hintergrund seien die Dopingvorwürfe im Vorfeld der Olympischen Spiele in Rio. Russland war aber der Topfavorit für die European Games 2019.
Der dritte Grund betrifft den EOC Präsidenten Patrick Hickey. Dieser wurde/wird immer noch in Brasilien festgehalten. Der Vorwurf lautet: illegaler Handel mit Eintrittskarten zu den Spielen in Rio.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.