Paralympics Schwimmen, Tag 2

Autor: Mirko Seifert

Am Tag 2 der Schwimmwettbewerbe in Rio am 9.9.2016 holten die deutschen Schwimmer ihre erste Medaille. Denise Grahl erreichte Platz 2 über 50m F (S7) in Europarekordzeit von 33,16 Sek. Bereits im Vorlauf schwamm sie in 33,28 Sek. Europarekord.
Tobias Pollap erreichte über 50m F (S7) das Finale und wurde dort achter in 30,04 Sek.
Daniela Schulte aus Berlin blieb über 100m R (S11) im Vorlauf hängen und wurde neunte in 1:26,12 Min.

Anders als bei den Olympischen Spielen 2016 gibt es bei den Paralympics keine Halbfinals. Die acht schnellsten Schwimmer pro Strecke (z. B. 50 F) und Startklasse (z. B. S7) erreichen das Finale.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Handicap, News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.