(Rand)Notizen DJM 2016, Tag, 2, 22. Juni

Autor: Mirko Seifert

Mehrkampf
Die Beine gehen wie in den vergangenen Jahren 3-fach in die Punktewertung ein. Die Rückenbeine wurden ohne Rückstarthilfe (RSH) geschwommen.
Apropos RSH: Pech hatte Haylie Kohstall über 100m Rücken im Wettkampf 613. Ihr wurde die RSH gleich zweimal zum Verhängnis:
Zum einen wurde sie disqualifiziert, weil „die Füße der Schwimmerin beim Start nicht die Anschlagmatte berührt haben.“
Zum anderen behinderte die RSH sie beim Zielanschlag. Denn anders als die Vorschriften vorsehen war die RSH bereits im Wasser, während sie am Ziel anschlug. Die RSH darf aber nur zum Start sich im Wasser befinden, danach sollte sie durch den Kampfrichter aus dem Wasser genommen werden. Wurde sie aber nicht.

22.6.2016: Rückenanschlag im Mehrkampf.

22.6.2016: Rückenanschlag im Mehrkampf.

Berlin und Beine: Yannick Palm und Lucas Schröder wurden heute für das falsche Anfassen des Brettes nicht disqualifiziert. Sie wurden bei den NDM 2016 disqualifiziert. Dafür erwischte es einen anderen Berliner.

Es gab keine Pause zwischen den Beine- und 100m Strecken. Das war auch schon mal anders.

Zum Thema Mehrkampf habe ich mehrere Auswertungen veröffentlicht. Hier die Links:
DJM 2015 – Schwimm-Mehrkampf: 3-fach Punktewertung für Beine – fair oder nicht?
https://derseifert.wordpress.com/2015/06/17/djm-2015-schwimm-mehrkampf-3-fach-punktewertung-fur-beine-fair-oder-nicht/

Mehrkampf – Sprungbrett für weitere Höhenflüge? (Teil 1)
https://derseifert.wordpress.com/2016/06/16/mehrkampf-sprungbrett-fuer-weitere-hoehenfluege/

Mehrkampf – Sprungbrett für weitere Höhenflüge? (Teil 2)
https://derseifert.wordpress.com/2016/06/17/mehrkampf-sprungbrett-fuer-weitere-hoehenfluege-teil-2/

Mehrkampf der Zweite
Josif Miladino schwamm im SMK im Jahrgang 2003 über 100m Schmetterling eine 58,18 Sek. Das wäre Altersklassenrekord gewesen. So wurde es in der Halle verkündigt. Doch die Zeit findet keine Anerkennung, weil er keinen deutschen Pass hat.

Dynamo vs. Dynamo
Dynamo Berlin war im Schwimmsport der DDR eine Macht. Eine Weltmacht. Eine rote Tasche aus dieser Zeit habe ich noch von meinen aktiven Zeiten. Die hatte ich heute mit.
Ein anderer Dynamo Club befindet sich in den USA – Dynamo Swim Club Atlanta. Diesen gibt es seit über 50 Jahren. Aktuell trainiert Jade Foelske seit September 2015 dort. Sie trainiert nicht nur in diesem Club, sie lebt mit ihren Eltern in Atlanta.
Gibt es einen Zusammenhang – Dynamo DDR und USA? Ja. 1987 fragte Dynamo DDR bei Dynamo USA Atlanta wegen einem Besuch dort an. Die DDR war willkommen, die USA hätte auch alles bezahlt. Doch nun wurde seitens der DDR der Besuch untersagt.

 

22.6.2016: Dynamo Altanta flankieren Dynamo DDR.

22.6.2016: Dynamo Altanta flankieren Dynamo DDR.

22.6.2016: war auch mal Trainer bei Dynamo.

22.6.2016: war auch mal Trainer bei Dynamo.

Merchandising
Es wird u. a. folgendes angeboten, alle Preis in Euro:
Aufkleber 0,50 Euro
T-Shirt Graphic GER, 14,95;
TYR Polo 19,95;
Head T-Shirt 22,95;
Sweatjacke mit Kapuze 59,95;

22.6.2016: Mach mir "Löw". Bei Schwimmern seit Jahren ein gewohnter und üblicher Handgriff.

22.6.2016: Mach mir „Löw“. Bei Schwimmern seit Jahren ein gewohnter und üblicher Handgriff.

Alle Shirts werden angeboten inkl. Print auf dem Rücken.
Es gibt keine dsv-jugend und somit wie in den letzten Jahren auch keine Tassen mehr bzw. die Tasse ohne Boden (Kaffee unlimited für einen Festpreis).

Britta Steffen
Es gibt am 25.6.2016 gegen 12.00 Uhr eine Autogrammstunde mit ihr. Sie findet im Foyer der SSE beim „swim total stand“ statt.

22.6.2016

22.6.2016

Leonie Kullmann & German Open
Leonie Kullmann wird bei den German Open mitschwimmen. Sie wäre für die JEM 2016 qualifiziert, hat aber, wie die anderen 7 Sportlerinnen aus dem Finale der 200m Freistil der Deutschen Meisterschaften, eine Chance auf den Staffelplatz. Am Ende werden die 4 schnellsten Zeiten zusammengerechnet und entschieden, wer mitfährt. Leonie wurde in Berlin dritte über diese Strecke. Trotzdem war sie mit dem JEM Team 2016 in Heidelberg im Trainingslager.

22.6.2016: die Tribüne muss auch mal als Wäscheständer herhalten.

22.6.2016: die Tribüne muss auch mal als Wäscheständer herhalten.

Splitter
In genau 2 Wochen beginnt die JEM in Ungarn. Josha Salchow empfahl sich heute mit der Unterbietung der Norm über 100m Freistil für das Team.

Stefan Lurz, Bundestrainer Freiwasser und von Würzburg, war heute bei seinen Leuten in der Halle.

22.6.2016: ein überraschter Louis Dramm.

22.6.2016: ein überraschter Louis Dramm.

Die 200m Schmetterlingszeit von David Thomasberg im Finale war schon sehr gut. Mit 1:57,45 Min. verpasste er die Zeit vom Deutschen Meister, Alexander Kunert mit 1:57,11 Min, nur knapp.

Die Wassertemperatur des Wettkampbeckens betrug heute + 27,1 Grad C.

22.6.2016: Borat 2.

22.6.2016: Borat 2.

Die 5m Fähnchen war vormittags von head, nachmittags von arena.

Im Unterschied zu meinen ersten DJM als Fotograf im Jahr 2008 gab es damals Pflichtzeiten und die Begrenzung auf 5 Starts (ohne Finals). Keine konnte im Vorfeld auf mehr als 5 Strecken melden.

22.6.2016: Kappe verzog sich, ging aber nicht ganz ab.

22.6.2016: Kappe verzog sich, ging aber nicht ganz ab.

Alexander Kreisel, Trainer von Weltmeister Marco Koch, ist auch mit bei den DJM. Er trainiert noch andere Sportler, wie z. B. Chantal Noe.

Auch heute trainierte die Wasserspringer vormittags und nachmittags währendes des Schwimmwettkampfes. Es ist schon eigenartig, wenn beim Final Ruhe verlangt wird, im Hintergrund aber die lauten Brettabsprünge der Wasserspringer zu hören sind.

Vielen Dank an Stefan von German Timing für den Kaffee an allen Tagen.

Das Gewicht meines Gepäckes betrug 28 kg (Technik, Klamotten etc.).

Trainer-Infoveranstaltungen während der DJM 2016
Besprechung der leitenden Landestrainer am 23. Juni 2016
Die Besprechung findet während des Wettkampfs 36, 1500m Freistil Frauen statt; die Dauer soll bei max. 45 Minuten liegen! Einziges Thema ist der LVT (Landesvielseitigkeitstest). Die Landesschwimmverbände erhalten dann auch die bestellten Buzzer.

Infoveranstaltung von Chefbundestrainer Henning Lambertz am 24. Juni 2016
Hier gibt Henning Lambertz einige Informationen seitens des DSV, Fragen seitens der Trainer sind herzlich willkommen. Die Besprechung findet während des Wettkampfs 50, 800m Freistil Frauen statt.

Beide Besprechungen finden in der Trainer-Lounge (in der Nähe des Sprungbeckens auf der Sprecherseite) statt (Quelle: dsv).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Rand)Notizen, DJM, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.