Streik in Berlin – SLZB-Training musste umziehen

Autor: Mirko Seifert

Am 27.4.2016 gab es einige Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Berlin, so auch bei den Berliner Bäderbetrieben. Die SSE war davon auch betroffen. Deshalb musste das SLZ Berlin – sprich die Sportschule in Hohenschönhausen – mit ihrem Training von der SSE ins Sportforum umziehen. Betroffen war u. a. die TG Kegel (8. Klasse, z. B. mit Maya Tobehn, Charlotte Blanke).
„Glück“ hatte die TG Gampe (7. Klasse, z. B. Helena Hornig, Liza Schröder, Sullyvan Seefluth), die normalerweise auch in der SSE trainiert. Doch seine Sportler sind seit gut 1 Woche im ersten Trainingslager im Ausland auf Mallorca.
Die Klassen 5 und 6 vom SLZB waren davon nicht betroffen, weil sie immer im Sportforum trainieren.

Nebenbei bemerkt wäre es interessant zu wissen was passiert, wenn der Streik im Zeitraum der Deutschen Meisterschaften stattgefunden hätte. Wären dann die DM ausgefallen?

Die Berliner Bäder gaben außerdem bekannt, dass die SSE vom 2. bis 8.5. komplett für eine Woche für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen bleibt. In dieser Zeit finden am Montag und Dienstag die Aufbauarbeiten für die DM statt. Der Wettkampf selber geht vom 5. bis 8.5.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DM, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.