DM 2016 Kurzbahn in Berlin – eine Analyse

Autor: Mirko Seifert

Prämiere Berlin
Zum ersten Mal werden die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (DKM) in der SSE in Berlin stattfinden. Der Termin wurde am 19.3.2016 bekanntgegeben. Der Termin für 2016 lautet: 17. bis 20.11.
Der Wettkampf dient dann, wie in den letzten Jahren üblich, als Qualifikationswettkampf für einen internationalen Höhepunkt im Dezember. 2016 ist dies die Kurzbahn-WM in Kanada.

Grund der Änderung
Der DSV schreibt dazu: „Der Wechsel der Kurzbahn-DM in die Hauptstadt, die den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) seit Jahren tatkräftig unterstützt, kommt nicht von ungefähr, bietet die Austragungsstätte aufgrund ihrer Größe Athleten, Betreuern, Pressevertretern und Zuschauern optimale Bedingungen.“

Wuppertals Rekord
Von 2010 bis 2015 fanden die DKM in der Schwimmoper in Wuppertal statt. Insgesamt sechsmal – das ist Rekord. Zuvor war das alte Hauptbad in Essen Austragungsort – aber „nur“ fünfmal. Essen hatte das „Pech“, dass es zwar 2004, 2005 und 2007 bis 2009 Austragungsort der DKM war, doch eben nicht hintereinander. 2006 gab es keine DKM. Der Grund in jenem Jahr war, dass die Wintermeisterschaften in Hannover (50 m) stattfanden. Sie waren der Qualifikationswettkampf für die WM in Australien im März 2007. Das Hauptbad in Essen wurde Ende 2015 geschlossen.

Voller SSE-Kalender 2. Hälfte 2016
Der Wettkampfkalender platzt im Herbst 2016 fast aus vollen Nähten. Die Wasserspringer-Wettkämpfe sind noch nicht einmal mit berücksichtig. Einige Wettkämpfe der Schwimmer wurden noch gar nicht berücksichtigt: das Schwimmfest des BSV 92, der Weddinger Herbstpokal und der Sprintcup des Z88. Die beiden letzteren fanden immer in der SSE statt.

August
Weltcup

September: mind. 2 Wettkämpfe
Jugend trainiert für Olympia
Sichtung, SLZ Berlin

Oktober: mind. 3 Wettkämpfe
Int. Swim Cup
Schwimmwettkampf des Vorspiel SSL
Special Olympics

November: mind. 4 Wettkämpfe
DMS-J Landesfinale Berlin
Berliner Kurzbahnmeisterschaften
Norddeutscher Ländervergleich
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften

Dezember: mind. 3 Wettkämpfe
10 Ländervergleich (noch 25m Bahn)
Supercup des Berliner TSC
Weihnachtsschwimmen des SwcB (50m Bahn)

SSE – Konzentration der Meisterschaften
In 2016 werden zum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Schwimmsports nicht nur alle drei großen nationalen Meisterschaften in einer Stadt, sondern auch in der derselben Schwimmhalle ausgetragen: die DM, die Kurzbahn – DM und die DJM werden in der SSE stattfinden.

Ein Blick zurück verrät, warum es in der Vergangenheit keine Schwimmhalle schaffte, alle 3 Veranstaltungen zu „stemmen“. Die Antwort liegt in der Bauweise. Erst seit gut 20 Jahren gibt es die Möglichkeit, die Schwimmbecken so zu gestalten, dass aus einem 50m Becken auch ein 25m Becken gemacht werden kann. Vorher gab es dies nicht. Und so wundert es nicht, dass weder München mit seinem Olympiabecken noch Hamburg mit der Alsterschwimmhalle beide Wettkämpfe – die auf der 50m und der 25m Bahn – austragen konnten. Beide Location waren Veranstaltungsort von DM und Hamburg auch der DJM 2009.
Weiterhin unentbehrlich für diese Veranstaltungen ist der Raum und Fläche für die Aktiven. Werden doch mehr als 1.000 Sportler erwartet, so brauchen diese Platz. Hinzu kommen Zuschauerwünsche. Aktuelle Anforderung legen weiterhin fest, dass es ausserhalb des Wettkampfbeckens noch ein separates Ein- und Ausschwimmenbecken geben muss. Keine der in Frage kommenden Schwimmhallen bietet 2 komplette 50m Becken.
Deshalb ist Schwimmdeutschland so auf die SSE fixiert. Es bleibt offen was gewesen wäre, hätte Berlin damals, noch vor Bekanntgabe der Vergabe für Olympia 2000, nicht mit dem der SSE Bau begonnen. Das Schwimmen in Berlin wäre mit Sicherheit ganz anders verlaufen.

German Open – 2016 auch in Berlin
2014 und 2015 gab es zum ersten Mal die „Überprüfungswettkämpfe“ für die Saison-Highlights der DSV-Schwimmer. 2014 und 2015 in Essen veranstaltet, diente 2014 der „Überprüfungswettkampf“ für die EM im August in Berlin. 2015 hieß der Wettkampf „German Open“ und war das letzte Puzzleteil für die WM in Kazan, Russland.
2016 finden die German Open in Berlin statt (5. – 8.7.). Hier gilt es, bestimmte Normzeiten zu unterbieten, um sicher bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro dabei zu sein.
Der Berliner TSC ist laut Ausschreibung Ausrichter und Veranstalter; die Wettkampfreihenfolge kommt aber vom DSV. Anders als zu den DM im Mai 2016 werden die Vorläufe und Finals eine Stunde später angepfiffen – Vorläufe um 10.00 Uhr, Finals um 18.00 Uhr. Gleich im Anschluss an die German Open finden am 9. und 10.7. die Berliner Meisterschaften in selbiger Halle statt. Anders als in den vergangenen 10 Jahren geht die Veranstaltung damit nicht mehr über 4 Tage, sondern nur noch über zwei. Die langen Strecken wurden deshalb auf den Januar 2016 verschoben. Dort wurden zum ersten Mal die Berliner Meisterschaften „Lange Strecken“ im Sportforum ausgerichtet.

13x DM und 4x DJM in Berlin
Seit 2004 finden die DM (50m Bahn) in Berlin statt; in diesem Jahr dann schon zum 13. Mal.
Die DJM fanden von 2013 bis 2016 in Berlin ein Zuhause. 2012 war letztmalig ein anderer Ort Gastgeber – Magdeburg.

Bäder-Konkurrenz für Berlin
In absehbarer Zeit wird es im „Einzugsgebiet“ von Berlin, speziell in Dresden und Potsdam, zwei neue 50 m Schwimmbäder geben. Zwar werden die Zuschauertribünen nicht ganz so üppig ausfallen wie in Berlin, in Dresden könnten es ca. 350, in Potsdam ca. 500 werden, eine Alternative zumindest für die DJM und die Nord- bzw. Süddeutschen Meisterschaften könnte aber gefunden sein.

Meisterschaften ausserhalb von Berlin
Welche Deutschen Meisterschaften im Schwimmsport finden nicht in Berlin statt?
Die Freiwasser-DM findet im Juli in Hamburg statt. Auch der DMS Mannschaftswettbewerb (Bundesfinale) wird nicht in Berlin stattfinden, der genaue Ort steht noch aus.

Das DMS-J Bundesfinale findet im Januar 2017 in Hannover statt.

Die Masters-Meisterschaften machten bisher nur selten in Berlin halt. Im November 2011 fanden die 2. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin statt. Das Finale DMS der Masters macht hin und wieder Station in Berlin, letztmalig in 2013. Dieses Jahr wird das Finale in München geschwommen.

Links:
♦ Mitteilung zu den DKM 2016 in Berlin vom DSV
♦ German Open 2016
Webseite, inkl. Ausschreibung (online seit März 2016)
♦ DM Webseite
Vom 21.3. bis 28.3.2016 gibt es für Online-Buchungen für die DM 2016 jeweils ein Programmheft gratis dazu.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DKM, News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.