DM 2016 – erste Informationen verfügbar

Autor: Mirko Seifert

Am 1. März trafen per Newsletter der „Schwimm-DM“ die ersten Informationen für die 128. DM ein.

Ausschreibung
Diese steht unter dem Link zur Verfügung:
http://www.schwimm-dm.de/ausschreibung-fuer-die-schwimm-dm-ist-online/

Wettkampfreihenfolge
Im großen und ganzen ist der Ablauf wie 2015 – es gab aber auch Umstellungen. Die meisten Staffeln finden jetzt in anderen Abschnitten statt. Beibehalten wurde die Unterteilung in „3 schnellste Vorläufe“ und „alle Vorläufe ausser die 3 schnellsten“. Vorlaufbeginn ist immer (auch Sonntags) um 09.00 Uhr, die Finals starten um 17.00 Uhr, am Sonntag um 16.00 Uhr.

Top 100
Qualifizieren können sich alle Aktiven, die laute DSV Bestenliste in den Top 100 vertreten sind. Zur Zeit gibt es noch keine Bestenliste.

Ticket-VVK
Dieser startet am 8.3.2016 gleich mit einer Aktion: 10 % Rabatt auf alle Tickets für Newsletter-Abonnenten. Diese Aktion endet am 13.3.2016.

Videoanalysen
Zum ersten Mal wurde der Abschnitt „4.10 Videoanalysen“ mit aufgenommen. Diese sind grundsätzlich nicht gestattet.

Training vor dem Wettkampf
Das Training ist erst ab dem 4.5.2016, also einen Tag vor Wettkampfbeginn, möglich. Am 3.5. ist das Training nur mit Anmeldung und nur im Einschwimmbecken möglich (Abschnitt 4.11). Das Wettkampfbecken ist am 3.5. noch gesperrt.

Kein „Olympia/Rio“ Hinweis
2012, bei den 124. DM, stand als Untertitel noch „Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012“ in der Ausschreibung. 2008 gab es den Zusatz „120. Deutsche Meisterschaften Schwimmen Olympiaqualifikation“ im Protokoll. 2016 gibt es keinen Hinweis mehr darauf.
Dennoch ist die 128. DM der erste Teil der Olympiaqualifikation für Rio 2016.

Link:
„Qualifikationsweg Schwimmen für Rio 2016“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DM, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.