(Rand)Notizen Deutsche Kurzbahn 2015, Tag 1

Autor: Mirko Seifert

Wuppertal, 19.11.2015: Die DKM 2015 finden wie 2014 zum gleichen Datum statt: 19. – 22.11. Der Umstand ist daraus geschuldet, dass 2014 die KBM von Mittwoch bis Samstag, dieses Jahr von Donnerstag bis Sonntag, stattfindet.

Wuppertal, 19. November 2015: Abschnitt 1 (Finale) der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften vom 19. bis 22.11.2011 in Wuppertal. ***

Maximilian Oswald bei der Erwärmung vor dem Einschwimmen am Tag 1.

Das Diktat eines Einzelnen
Meine Anfahrt mit der Bahn stand unter dem Diktat eines Einzelnen: da ein Koffer herrenlos im Abteil stand und der Besitzer nicht gefunden wurde wartete der Zug 27 Min. Anstatt den Koffer rauszuschmeißen musste der ganze ICE darunter leiden.

(Altersklassen)Rekorde
Zwar wurden heute einige Bestzeiten erreicht, diese sind aber vorläufig und müssen noch vom DSV bestätigt werden:
Über 400 m Lagen Lauf 6 der Männer gab es 3 Rekorde:
Marco Koch mit Deutschen Rekord (4:01,87 Min, alter DR 4:05,08), Ramon Klenz (4:11,92) und Johannes Hintze (4:09,45 auf Bahn 9) mit Altersklassenrekord (AKR).
Die Rekordjagd ging weiter: Alina Jungklaus schwamm über 800m Freistil zu ihrem ersten deutschen Einzeltitel in neuer Rekordzeit (8:24,41), Isabel Gose vom Potsdamer SV holte sich nach dem AKR bei den DJM 2015 über diese Strecke jetzt auch die Kurzbahnbestzeit (8:50,40).
Florian Wellbrock erschwamm sich seinen ersten AKR über 1500 m F in 14:51,22, Nikita Rodenko holte ebenfalls seinen ersten AKR in 15:55,03 über diese Strecke.
Einen neuen deutschen Rekord für Vereinsstaffeln holte sich die SSG Saar Max Ritter über 4x50m Freistil Mixed. Zum ersten Mal bei einer Meisterschaft ausgetragen war automatisch die Siegerzeit auch die Rekordzeit, weil es bisher noch keine Rekordmarke gab (DR Verein jetzt bei 1:34,17).
Fazit Tag 1: DR: 1; ARK: 6: DR Verein: 1.

Kappen adé
Im letzten Lauf der Männer über 1500 m Freistil verloren gleich zwei Männer ihre Kappen: nach ca. 900 m Henning Mühlleitner und nach 1.200 m Andreas Waschburger. Herr Waschburger ist mehr ein Freiwasserspezialist und seine Ausflüge ins Becken sind eher selten.

Hochzeit
Thomas Lurz heiratete heute, deswegen war Leonie Beck nicht über die 800m Freistil am Start.

2015-11-19 wuppertal3

Nicht nur im Kino 2015 ein Hit: ein Minion in der Schwimmhalle.

Europa in Deutschland
Es gibt Schwimmer, die bei Deutschen Meisterschaften für deutsche Vereine starten, international aber für andere europäische Nationen schwimmen:
Martina van Berkel startet für den SV Nikar Heidelberg, international aber für die Schweiz.
Katarzyna Baranowski startet seit kurzem für die SG Bayer, international aber für Polen.
Nikola Dimitrov startet für die SG Stadtwerke München, international aber für Bulgarien.
Nicht mit am Start, aber für die Wasserfreunde Spandau 04 startend (und bei den DM in Berlin am Start) ist Felix Auböck. Dieser nahm letzte Woche bei den Kurzbahnmeisterschaften von Österreich teil und qualifizierte sich für die Kurzbahn-EM in Israel.

Kurzbahn-EM 2015 – viele Fragezeichen
Das Thema EM 2015 in Israel war dann auch das Hauptthema bei der Pressekonferenz (PK) heute in der Schwimmoper um 15:53 Uhr. Zu Gast waren Marco Koch, Katarzyna Baranowski und Henning Lambertz (Chef-Bundestrainer DSV Schwimmen).
Marco Koch würde gern in Israel starten, das wäre sein Jahresabschluss an Wettkämpfen 2015. Henning Lambertz führte aus, dass es sogar zu einer Absage der Kurzbahn-EM 2015 führen könnte, wenn es bei den Dopingverdacht gegen Israel laut WADA Bericht bleibt. Bei einer vom DSV durchgeführten Umfrage unter 25 DSV-Schwimmern würden 13 bei einer eventuellen Qualifikation nicht nach Israel mitkommen. Die Teilnahme aller Qualifizierten für die EM 2015 hat der DSV seinen Athleten freigestellt.

Ich hatte bereits über einen angeblichen Abwerbungsversuch Ungarn geschrieben.
Link: https://derseifert.wordpress.com/2015/11/06/kurzzeitige-verwirrung-um-kurzbahn-em-in-israel/

2015-11-19 wuppertal4

Wuppertal, 19.11.2015: Marco Koch (li) und Henning Lambertz (re) bei der PK.

Weiter Infos der PK waren: Marco Koch fühlte sich unter der Woche schon Pudelwohl über 400 m Lagen und schwamm im Training eine 4:05 Min. Marco würde auch gern zur EM 2016 in London an den Start gehen. Anfang 2016 wird er ins Trainingslager nach Teneriffa reisen und auch 10 Tage bei Dirk Lange in Graz trainieren.
Die Polin Katarzyna Baranowski kann sich bei den polnischen Meisterschaften im April 2016 oder bei der EM 2016 in London für die Olympischen Spiele 2016 qualifizieren. Sie wohnt mittlerweile in Wuppertal.

Splitter
Sören Meißner war zwar in der Schwimmoper, schwamm aber nicht über 1500m Freistil. Sarah Köhler war zwar gemeldet, trat aber wegen Krankheit nicht an (laut dsv.de). Während den Läufen wurde Musik gespielt, einige Titel erinnerten an eine Rockkonzert.
Neue Trennwände zum besseren Schutz der Aktiven gegen Ablenkungen stehen an den Aussenseiten der Bahnen 0 und 9.
Die Wendetafeln bei den 800 m und 1500 m F hielten wieder die Mädchen der SG Bayer (ins Wasser).
Jeder Platzierte (1 bis 3) erhält neben der Medaille auch eine Haribotüte.
Julia Thiemann, viele Jahre für den SC Magdeburg startend, startete heute für ihren neuen Verein SC Aqua Köln. Sie studiert jetzt.
Nach der letzten Siegerehrung um 17:37 Uhr schwammen sich noch viele Sportler im Wettkampfbecken aus oder ein.

P.S. Dieser Text wurde zweimal geschrieben 😦 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Rand)Notizen, DKM, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.