Größte Menschenherz der Welt geplant

Autor: Mirko Seifert

Die Synchronschwimmerin aus Österreich, Vanessa Sahinovic, wurde bei den Baku Spielen 2015 so schwer verletzt, dass sie seitdem querschnittsgelähmt ist. Aus diesem Anlaß finde am 7.10.2015 am Wiener Rathausplatz die Veranstaltung „Ein Herz für Vanessa!“ durch die Initiative LIFE GOES ON Start. Österreich möchte an diesem Tag das größte Herz aus Menschen Bilden, zugunsten für Vanessa Sahinovic und Kira Grünberg. Kira verunglückte im Sommer 2015 beim Stabhochsprung schwer.

Vanessa war u. a. beim Stand des OSVerbandes Mitte September am Tag des Sports. Aber auch Schwimmgrößen aus Österreich wie Lisa Zaiser, David Brandl, die Nachwuchshoffnungen Caroline Pilhatsch und Sebastian Steffan, standen an diesem Tag für Autogramme und Fotos bereit.

Am 2.10.2015 startete ausserdem die Crowfunding-Plattform „I believe in you“ für beide Sportlerinnen. Ziel ist es, 100.000 Euro damit zu sammeln.

Links:
http://www.lifegoeson.at/
http://www.ibelieveinyou.at/ibiy/src/#!/projectdetail/2846/hilfe-fuer-kira-und-vanessa

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.