Junioren-EM in Tenero dieses Wochenende

Autor: Mirko Seifert

Dieses Wochenende (10. – 12.7.2015) werden die European Junior Open Water Swimming European Championships in Tenero, Schweiz, ausgeschwommen. Die Junioren-EM war nicht Bestandteil der 1. Europa-Spiele in Baku.

Die Junioren der Altersklassen (AK) 15 bis 18 Jahren werden um die Titel kämpfen. Die AK 17 und 18 schwimmen das Einzelrennen 7,5 km, die AK 15 und 16 die 5 km. Am Abschlusstag findet noch das Team-Event 3 km statt, dass im Trial-Format ausgetragen wird.

19 Länder nehmen an der Freiwasser-J-EM teil: Österreich, Bulgarien, Czeschische Republik, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Griechenland, Ungarn, Israel, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Russland, Slovakei, Slovenien, Spanien, Schweiz, Türkei.
In Baku waren 50 Länder am start.

Für Deutschland starten:
Lea Boy (startete schon in Baku bei den Becken Wettbewerben),
Lotta Steinmann (konnte bei den NDM 2015 in Magdeburg nicht starten und war noch auf “Krücken” unterwegs),
Rosalie Käthner und
Alina Jungklaus (beide SV Würzburg 05),
Jeannette Spiwoks (SG Essen),
Leonie Antonia Beck (wird Anfang August 2015 bei der WM in Kazan ebenfalls teilnehmen).
Patrick Lattwein (SSG Saar Max Ritter),
Sebastian Beck (Bruder von Leonie Antonia Beck),
Lars Grundheber (SC Delphin Ingolstadt),
Daniel Kober (meisten Wettkampfkilometer bei den DJM 2015, SSG Saar Max Ritter),
Moritz Bartels (SSG Saar Max Ritter),
Thore Bermel (startete in Baku über 800m und 1500m Freistil).

Angeführt wird das Team von Angela Delissen, seit 2015 Referentin Freiwasserschwimman FA Schwimmen, und Stefan Lurz, Bundestrainer Freiwasser.

Das Programm:
10.7., Freitag
10.00 Uhr: 7,5 km Junioren Boys
10.05 Uhr: 7,5 km Junioren Girls

11.7., Samstag
09.30 Uhr, 5 km Jugend Boy
11.00 Uhr, 5 km Jugend Girls

12.7., Sonntag
10.00 Uhr, 3 km Team Event

Link: Veranstaltungsseite: https://www.tenero2015.ch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Freiwasser, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.