(Rand)Notizen DJM 2015, Berlin, 2.6.2015, Tag 1

Berlin, 2. Juni 2015 DJM.

Berlin, 2. Juni 2015 DJM.

Autor: Mirko Seifert

DJM 2016: die DJM werden nächstes Jahr vom 21. – 25.6.2016 (Di – Sa) in Berlin ausgetragen.
Damit steht auch der Termin und Ort für die NDM 2016 fest: in Bremen treffen sich die Sportler Anfang Juni.

Die 50m Strecken wurden mit Namen angesagt.

Die Rückenstarthilfe (RSH) wurde heute um 10.07 Uhr über 100m Rücken (m) zum ersten Mal bei einer DJM eingesetzt. Es nahmen nicht alle Aktiven diese Möglichkeit an. Im Finale sah ich mind. 1 Aktiven, der sie nicht benutzte. Ole Braunschweig kam trotz der RSH im Vorlauf über 100m Rücken schlecht vom Start weg und hatte nach 15 m bereits mind. 1 m Rückstand.

Trainer und Betreuer wurden zum Frühstück mit Brötchen und Kaffee gegen 10.00 Uhr eingeladen.

Eine Massagebank von gestern der SG Frankfurt/Main war heute morgen verschwunden und sorgte für Mißstimmung.
Die Stimmung steigen ließ dagegen ein ehrlicher Finder eines Handy. Ein Mitglied des SG Essen Team verlor heute vormittag sein Handy – am Nachmittag konnte er es wieder beim Sprecher abholen.

Es wurde nur 1 Altersklassenrekord aufgestellt – und das im Schwimm-Mehrkampf. Louis Dramm schwamm über 400m F 4:12,00 (AK 13). 2014 waren es am Tag 1 bereits 5.

Das IAT hatte im obersten SSE-Rang ihre Videokameras aufgebaut.

Dort, aber an anderer Stelle, gab es auch das Mittag für die Aktiven. Es wurde von 11.30 – 14.45 Uhr angeboten. Das Mittagsessen mit der Auswahl von 2 Menüs kostet je 7,00 Euro.

Die Wassersprunganlage war die ganze Zeit abgesperrt.

„Hamburg, meine Perle“, wurde zum Ende des Einschwimmens von Abschnitt 1 gespielt. Es war eine Anspielung an den HSV (Fußball), der gestern in der Relegation seine Bundesligatauglichkeit behielt.

Der Gang an der Anzeigetafel zwischen den Tribüne war zu Beginn um 8.30 Uhr noch gesperrt. Später dann durften alle diesen Benutzen.

Am Samstag (6.6.) findet in Berlin das UEFA Champions League Finale statt. Die Hotels sind nicht nur gut gebucht, sie werden auch überteuert angeboten. Im andel’s zu dieser Zeit ein Hotelzimmer ca. 300 und im Hotel Kolumbus 200 Euro.

6 Fotografen waren anwesend.

Lotta Steinmann (SC Magdeburg) wurde über 800m Freistil dritte. Beachtlich wenn man bedenkt, dass sie vor 2 Wochen noch mit Gehhilfen humpelnd bei den NDM zu sehen war und nicht schwamm.

TV Berlin war am Nachmittag zu Finals ebenfalls anwesend und filmte vor allem Josephine Tesch.

Von meinem Schul- und Klassenkameraden auf der Sportschule KJS Werner Seelenbinder wurde dessen Tochter heute zum ersten Mal Deutsche Jahrgangsmeisterin. Gratulation. Die nächste Generation ist am Start.

Die Anzeigetafel fiel von 12.57 bis 13.14 Uhr aus. Zu dieser Zeit liefen die 400m F im SMK.

Die Musik gestaltete heute DJ Silvio. Es wurde noch nicht die Spotify Musikwünsche gespielt.

6 oder 7 aktive hatten heute Geburtstag. Das wurde auch bekanntgegeben.

Heute war von 12.38 – 12.57 Uhr Einschwimmen für den SMK im Wettkampfbecken möglich.
Am Freitag (5.6.) wird es kein Einschwimmen für den Schwimm-Mehrkampf (SMK) im Wettkampfbecken geben.

Lisa Höpink fehlte als einzige bei einer Siegehrung heute, bei ihr war es die über 200m Schmetterling der Juniorinnen.

Folgende Deutsche Meister 2015 schwimmen bei den DJM 2015 mit: Jonas Bergmann (50 S) und Leonie Antonia Beck (800 F).
Leonie unterbot dann auch die 2. Qualinorm für die WM in Kazan, hier über 800m Freistil. Für die endgültige WM Normierung muss sie noch die German Open Anfang Juli 2015 bestreiten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter (Rand)Notizen, DJM, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.