NDM vs SDM 2015

Autor: Mirko Seifert

Die NDM (Norddeutsche Meisterschaften) und die SDM (Süddeutsche Meisterschaften) finden wie in den letzten Jahren wieder zeitgleich statt. Die SDM sind noch einmal unterteilt in:
– 65. SDM Offene Klasse und Jahrgänge (1996 – 2000 weiblich, 1996 -1 998 männlich) in Würzburg und
– 23. Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften (1999 – 2001 männlich, 2001 – 2002 weiblich) und 8. Süddeutscher Schwimmerischer Mehrkampf (2002 – 2003 männlich, 2003 weiblich) in Bayreuth

Bei den Meisterschaften geht es das letzte Mal um die Qualifikation für die DJM vom 2. – 6.6.2015 in Berlin. Die Wettkämpfe sind die letzten Möglichkeiten, sich unter den besten zu Platzierten. Dabei werden z. B. Unterschiede nach den Jahrgängen gemacht:

Für den Schwimm-Mehrkampf bei den DJM platzieren sich die Top 60 der 200m Lagen, die EYOF-Jahrgänge lassen die Top 40 je Wettkampfstrecke zu, die JEM-Jahrgänge die Top 30 pro Wettkampf, die Junioren-Jahrgänge die Top 20.
Eine aktuelle Liste der Qualifizierten für die DJM gibt es hier:
http://dsvdaten.de/File.aspx?F=RankGER&File=0000-2015-djm.pdf

NDM 15. – 17.5., Magdeburg
Anders als bei den SDM in Würzburg wird in Magdeburg das komplette Programm „abgespult“: Jahrgänge, Offene Klasse, Jugend- und Schwimm-Mehrkampf. Der Jugend-Mehrkampf findet nur bei den NDM, nicht bei den SDM statt. Entsprechend höher sind die Teilnehmerzahlen, entsprechend länger geht die Veranstaltung.
Während der Wettkampf für die kleinen und angehenden Großen zur Pflichtveranstaltung gehört, lassen viele Etablierte die Veranstaltung aus. So sucht der Fachkundige vergebens einige der ersten Reihen z. B. aus Berlin und Potsdam.
Aus Potsdam fehlen z. B. Sonnele Öztürk, Christian Diener und Yannick Lebherz, aus Berlin Maximilian Oswald, Lisa Graf. Leonie Kullmann, Josephine Tesch und Anna Dietterle.
Dagegen sind die Besten aus Magdeburg alle am Start (z. B. Franziska Hentke, Johanna Friedrich).

Junioren-EM Teilnehmer werden nicht mit am Start sein. Sie sind im JEM-Trainingslager in Heidelberg.

Link: Meldeergebnis http://www.ndm-magdeburg.de/kurze-strecke/

SDM, 16. – 17.5., Würzburg
Einige Deutsche Meister schwimmen sowohl auf den Haupt- als auch Nebenstrecken.
Leonie Antonia Beck 100 S, 100 B, 400 F;
Jan-Philip Glania: 100 R, 200 F, 50 R, 50 S, 100 F, 200 R;
Tony Lukas Fitterer (trainiert in Berlin, startet aber für SG Regio Freiburg): 50 F, 50 B, 200 L, 50 S, 100 F;
Sören Meißner: 200 F, 400 F

Junioren-EM Teilnehmer werden nicht mit am Start sein. Sie sind im JEM-Trainingslager in Heidelberg.

Link: Meldeergebnis http://www.bsv-wettkampf.de/

SDM SMK, 16. – 17.5., Bayreuth
Hier starten die potentiellen EYOF-Kandidaten wie Celine Rieder, Dominik Kohlschmid und Maialen Rohrbach.

Link: Meldeergebnis http://www.svbayreuth.de/

Meldezahlen im Vergleich:
NDM 3.957 Starts, 984 Sportler, 75 Staffeln
SDM 1.969 Starts, 535 Sportler, 53 Staffeln
SDM / SMK 2.740 Starts, 643 Sportler, keine Staffeln

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.